Ausstellung vom 13. Juli - 29. September 2024 im Stadtmuseum Brandenburg a. d. Havel

Entdecke das Leben und Werk von Paul Goesch







Auf dieser Internetseite lernst du den Künstler Paul Goesch kennen. Außerdem erfährst du mehr darüber, wie unsere Ausstellung „Ich werde berühmt!” – Leben und Werk des Paul Goesch entstanden ist.

Der Maler und Architekt ist ein wichtiger Vertreter der modernen Kunst der 1920er Jahre. Aufgrund einer psychischen Erkrankung lebt er viele Jahre in Psychiatrien. Im August 1940 wird er von den Nationalsozialisten im Rahmen der Euthanasie-Verbrechen in Brandenburg an der Havel ermordet.

Die Ausstellung „Ich werde berühmt!“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde und des Stadtmuseums Brandenburg an der Havel. Das Besondere an ihr ist, dass viele verschiedene Menschen aus der Brandenburger Stadtgesellschaft ehrenamtlich an ihr mitgewirkt haben. Uns allen war wichtig, den Blick nicht auf Paul Goeschs Erkrankung und seinen Tod zu verengen. Denn gerade seine Kunst macht es möglich, ihm als Menschen zu begegnen.

Ausstellung vom 13. Juli - 29. September 2024 im Stadtmuseum Brandenburg a. d. Havel